Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Willkommen beim Musikverein "Jugendecho" Alsdorf e.V.

 Sie möchten etwas über uns erfahren?

Wann und wo wir zu sehen/hören sind?

Möchten Sie uns buchen?

Verbesserungsvorschläge sind gerne willkommen!

Viel Spaß beim Stöbern! 

  

 

 

Pressetext (Nachbericht) zum Frühjahrskonzert:

 

Frühjahrskonzert im Schloss Niederweis

ALSDORF/NIEDERWEIS. Im besonderen Ambiente des vollbesetzten Festsaals von Schloss Niederweis präsentierte der Musikverein “Jugendecho“ Alsdorf am 17. März 2018 sein Jahreskonzert. Der Abend wurde durch das gemeinsame Jugendorchester der beiden Musikvereine Wolsfeld und Alsdorf unter der Leitung von  Anja Gruben und Matthias Endres eröffnet. Die jungen Musikerinnen und Musiker boten dem Publikum neben klassischen Werken auch einen Chart-Hit der Band “Imagine Dragons“. Im Anschluss entführte das Hauptorchester die Zuhörer mit den  Klängen der “Appalachian Overture“ von J. Barnes in die Welt der “Mountain People“ Nordamerikas. Danach erklang dann das besinnliche Arrangement “The Inner Light“ aus der Feder von D. Heuschen. Nach dem imposanten Stück “Cassiopeia“ von C. Marques wurden langjährige Musikerinnen und Musiker für ihr Engagement geehrt. Dieter Lichter vom Kreismusikverband des Eifelkreises überreichte Annalena Mayer für 5 Jahre, Uli Illien für 30 Jahre und Thomas Endres für 40 Jahre die Ehrennadeln. Nach der Pause erklang die “Südböhmische Polka“. Weitere Highlights waren die Werke "Buffalo Dances“ von Robert W. Smith, “A Little Tango Music“ von A. Gorb sowie die Pop-Ballade “How Deep Is Your Love“ der legandären Bee Gees, arrangiert von M. Götz, sowie ein Medley der Hits des King of Pop Michael Jackson. Von der Zugabe, dem "Radetzky Marsch", zeigte sich das Publikum ebenso begeistert, wie von dem zweiten Zugabestück der Polka "Böhmische Liebe“. Der schallende Applaus und das positive Feedback war für die Musikerinnen und Musiker um ihren Dirigenten Pol Welter eine Bestätigung der intensiven Probenarbeit der letzten Monate.

 

 


Neuigkeiten in eigener Sache:

Im Rahmen ihres Engagements in der Jugendarbeit bieten die Musikvereine Wolsfeld und Alsdorf in Zusammenarbeit mit der Don Bosco Grundschule Wolsfeld im 2. Halbjahr des Schuljahres 2017/2018 ein musikalisches Projekt an.

Das Projekt richtet sich an alle Schüler der 3. und 4. Klasse. Sowohl Ganztagssschüler als auch Halbtagsschüler können mitmachen.

Hauptverantwortliche sind dabei die beiden Wolsfelderinnen Julia und Mareike Schaal (ausgebildete Erzieherin), die durch Tanja Neises vom MV Alsdorf unterstützt werden.

Im Rahmen des Projekts soll den Kindern Musik in unterschiedlichen Facetten nähergebracht werden. Geplant ist: 

  • Basteln eigener Percussioninstrumente
  • gemeinsames Singen und Musizieren (u.a. mit Bewegungsliedern, Rhythmusschulung)
  • Malen zur Musik
  • Vorstellen und eigenes Erproben von Musikinstrumenten des Musikvereins 

 

Wir hoffen, dass wir unsere eigene Begeisterung für die Musik weitergeben und somit Jugendlichen unser schönes Hobby "Musikzieren mit Gleichgesinnten in der Gemeinschaft"  näherbringen können.

 

 


Für Mitglieder des Musikvereins haben wir einen geschützten Bereich eingerichtet.